Vortrag und Diskussion: Widerspenstige Differenz - Theopoetik und das Interreligiöse

Mittwoch, 22.06.2022, 16.15 Uhr

  Mann steht vor Backsteinmauer Urheberrecht: © M. van Hoogstraten

Warum sind interreligiöse Begegnungen und Beziehungen beunruhigender und vielversprechender, als gemeinhin angenommen wird und wie kann dies begrüßt und fruchtbar gemacht werden? Diese Frage stellt sich Dr. Marius van Hoogstraten in seinem Vortrag. Gemeinsam mit ihm wollen wir über das Unbändige und Widerspenstige des Interreligiösen diskutieren, das in interkulturellen Begegnungen immer wieder durchbricht.

Dr. Marius van Hoogstraten ist Post Doc am Mennonitischen Seminar (Vrije Universiteit Amsterdam) am Lehrstuhl für Inventive Theologie. Er hat einen Hintergrund in Religionsphilosophie und Arabistik. 2019 wurde er mit einer Arbeit zu "Theopoetics and Religious Difference" promoviert (erschienen 2020 bei Mohr Siebeck).

Das Plakat zu Veranstaltung kann hier heruntergeladen werden.

Ansprechpartner

Telefon

work
+49 241 80 92593

E-Mail

E-Mail
 

Externe Links