Bachelor Gesellschaftswissenschaften

 

Die technologischen und gesellschaftlichen Dynamiken zu Beginn des 21. Jahrhunderts konfrontieren gesellschaftliche Entscheidungsträger ebenso wie wissenschaftliche Betrachter mit einer bis dato ungekannten Komplexität entscheidungsrelevanter Aspekte. Wer die global vernetzte Gesellschaft angemessen verstehen möchte, benötigt in zunehmendem Maße breite, fächerübergreifende Kenntnisse, um ihre sozialen, politischen, historischen und religiösen Prozesse und Strukturen angemessen erfassen zu können. Die im Bachelorstudiengang Gesellschaftswissenschaften verankerte Interdisziplinarität ermöglicht es, komplexe gesellschaftliche Lagen – z.B. Folgen des technologischen Wandels, globale Konflikte, Probleme des Zusammenspiels globaler Kulturen/Werte und lokaler Lebenswelten bzw. historischer Identitäten – methodisch fundiert zu analysieren. Relevante Begriffe und Zusammenhänge werden anhand verschiedener gesellschaftswissenschaftlicher Dimensionen vor allem aus den Disziplinen Politische Wissenschaft, Soziologie, Geschichte und Theologie reflektiert.

In den beiden ersten Studienjahren werden thematische Grundlagen sowie Schwerpunkte in speziellen Bereichen vermittelt; im dritten Studienjahr erfolgt die Beschäftigung mit akuten gesellschaftlichen Herausforderungen. Neben den fachlichen Grundlagen der vier Disziplinen und ihren spezifischen Perspektiven umfasst das Studium eine fundierte Methodenausbildung sowie ein Praktikum, das auch als praxisbezogener Auslandsaufenthalt absolviert werden kann. Zudem besteht die Möglichkeit eines Auslandssemesters, wobei die Studierenden in Planung und Durchführung durch das International Office unterstützt werden.

Der folgende Modulaufbau dient als erster Überblick über den Studienablauf:

Modul SWS CP
Erstes Studienjahr 0. Propädeutikum 4 10
1. Einführung in die Soziologie 4 8
2. Einführung in die Politikwissenschaft 4 8
3. Einführung in die Geschichtswissenschaft 4 8
4. Einführung in die Theologie 4 8
5. Einführung in die Praktische Philosophie 4 8
Zweites Studienjahr 6. Quellen 4 11
7. Methoden der empirischen Sozialforschung 4 11
8. Konflikt und Konsens 8 20
9. Wissenschaft, Technik und Gesellschaft 4 1
Ergänzungsbereich Fremdsprachen 4 5
Praktikum - 8
Präsentation, Rhetorik, Kommunikation 4 5
Drittes Studienjahr 10. Forschungsfragen 2 6
Wahlpflichtbereich Schwerpunkt Politikwissenschaft - -
Schwerpunkt Soziologie - -
Schwerpunkt Geschichtswissenschaft - -
Schwerpunkt Theologie - -
BA-Arbeit - 12