Vorstellung des Projekts „Religiöse Deutungsmachtkonflikte und Überbietungskämpfe im globalen Feld des Salafismus"

Freitag, 04.02.2022, 10.00 Uhr

Dr. Youssef Dennaoui vom Institut für Katholische Theologie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH), Aachen, stellt das Projekt „Religiöse Deutungsmachtkonflikte und Überbietungskämpfe im globalen Feld des Salafismus“ vor. Das Projekt vergleicht religiöse Überbietungspraktiken in salafistischen Kreisen in Deutschland und Marokko, die einer Radikalisierung der Diskurse Vorschub leisten können. (https://www.radis-forschung.de/projekte/deutungsmacht) Anmeldung an doering@core-nrw.de
Die Teilnahme erfolgt via Zoom.