Internationale Konferenz "Traditio legis - Schlaglichter auf 1200 Jahre Rezeptionsgeschichte der Gestalt des Benedikt von Aniane"

Samstag, 12.02.2022, 00.00 Uhr

Die Abteilung Kirchengeschichte richtet gemeinsam mit den Mönchen der Abtei Kornelimünster und dem Geschichtsverein für das Bistum Aachen eine internationale Konferenz anlässlich des 1200. Todestages des monastischen Reformers Benedikt von Aniane aus, der am 11. Februar 821 in Kornelimünster starb.

Unter dem Titel "Traditio legis - Schlaglichter auf 1200 Jahre Rezeptionsgeschichte der Gestalt des Benedikt von Aniane" findet die Tagung am 11. und 12. Februar 2022 in der Abtei Kornelimünster statt. Die Schwerpunkte der Konferenz liegen auf der Rezeption Benedikts, seiner Vita, seiner Werke und seiner Verehrung - und damit dem Neu-Aufrollen von für beendet gehaltenen Diskussionen. Es sprechen Florian Hartmann, Michaela Puzicha OSB, Frank Pohle, Oliver J. Kaftan OSB, Ernst Tremp, Jörg Sonntag und Walter Kettemann.

Interessierte mögen sich bei Präsenzteilnahme bitte in der Abtei anmelden. Es gilt 2Gplus. Die Zuschaltung über Zoom wird ebenfalls möglich sein.