Bachelor Gesellschaftswissenschaften (BA)

Die technologischen und gesellschaftlichen Dynamiken zu Beginn des 21. Jahrhunderts konfrontieren gesellschaftliche Entscheidungsträger ebenso wie wissenschaftliche Betrachter mit einer bis dato ungekannten Komplexität entscheidungsrelevanter Aspekte. Wer die global vernetzte Gesellschaft angemessen verstehen möchte, benötigt in zunehmendem Maße breite, fächerübergreifende Kenntnisse, um ihre sozialen, politischen, historischen und religiösen Prozesse und Strukturen angemessen erfassen zu können. Die im Bachelorstudiengang Gesellschaftswissenschaften verankerte Interdisziplinarität ermöglicht es, komplexe gesellschaftliche Lagen – z.B. Folgen des technologischen Wandels, globale Konflikte, Probleme des Zusammenspiels globaler Kulturen/Werte und lokaler Lebenswelten bzw. historischer Identitäten – methodisch fundiert zu analysieren. Relevante Begriffe und Zusammenhänge werden anhand verschiedener gesellschaftswissenschaftlicher Dimensionen vor allem aus den Disziplinen Politische Wissenschaft, Soziologie, Geschichte und Theologie reflektiert.

In den beiden ersten Studienjahren werden thematische Grundlagen sowie Schwerpunkte in speziellen Bereichen vermittelt; im dritten Studienjahr erfolgt die Beschäftigung mit akuten gesellschaftlichen Herausforderungen. Neben den fachlichen Grundlagen der vier Disziplinen und ihren spezifischen Perspektiven umfasst das Studium eine fundierte Methodenausbildung sowie ein Praktikum, das auch als praxisbezogener Auslandsaufenthalt absolviert werden kann. Zudem besteht die Möglichkeit eines Auslandssemesters, wobei die Studierenden in Planung und Durchführung durch das International Office unterstützt werden.

Der folgende Modulaufbau dient als erster Überblick über den Studienablauf:

ModulSWSCP
Erstes Studienjahr0. Propädeutikum410
1. Einführung Soziologie I: Theorien 48
2. Einführung Soziologie I: Methoden48
3. Einführung Politische Wissenschaft I48
4. Einführung Politische Wissenschaft II48
5. Einführung Geschichtswissenschaften I48
6. Einführung Geschichtswissenschaften II48
7. Einführung Theologie48
Zweites Studienjahr8. Theorien und Ideen49
9. Texte und Textverständnis49
10. Sozialwissenschaftliche Datenanalyse49
11. Individuum und Gesellschaft49
12. Organisation und Systeme49
13. Globale Prozesse und Kulturen49
Ergänzungsbereich810
Drittes Studienjahr14. Institutionen, Normen und Werte410
15. Technik und Gesellschaft410
16. Anwendungsfelder und Forschungsfragen410
Praktikum8
BA-Arbeit12
76180

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Studiengangs.

Schwerpunktsetzung in Theologie

Im ersten Studienjahr werden Sie ohnehin das Modul „Propädeutik“ (M 0) belegen, hier könnten Sie eine Veranstaltung der Theologie wählen und das Modul mit einer Hausarbeit in der Theologie abschließen. Ebenso gehört das Modul „Einführung in die Theologie“ (M 7) bereits zum Pflichtteil des Studiums. In Ihrem zweiten Studienjahr werden Sie das Modul „Texte und Textverständnis“ (M 9) belegen, hier könnten Sie die Exegese Vorlesung mit der Übung zur (biblischen) Quellenkunde kombinieren und das Modul in der Theologie abschließen. In Ihrem Fremdsprachenbereich können Sie eine Sprache Ihrer Wahl erlernen. Für die Theologie bietet es sich an, hier Kenntnisse in einer antiken Sprache zu erwerben (Griechisch, Hebräisch oder Latein). Im Laufe des zweiten und dritten Studienjahres können Sie das Modul „Individuum und Gesellschaft“ (M 11) und das Modul „Globale Prozesse und Kulturen“ (M 13) innerhalb der Theologie belegen und abschließen. Außerdem bieten wir Ihnen an, Ihre Bachelorarbeit in einem Bereich der Theologie zu erstellen. Zusätzlich zu den bereits genannten Empfehlungen haben Sie die Möglichkeit weitere Veranstaltungen der Theologie zu belegen, um Ihre Kreditpunkte in diesem Bereich zu erhöhen.

Eine genaue Auflistung und weitere Details können Sie folgender Übersicht entnehmen.

Theologische Masterprogramme

Sollten Sie ein theologisch ausgerichtetes Masterprogramm an Ihr Bachelorstudium anschließen wollen, haben Sie die Auswahl aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Studiengängen. Bei folgenden Studienorten ist zugesichert, dass der BA Gesellschaftswissenschaften mit theologischem Schwerpunkt als ausreichende Zugangsvoraussetzung anerkannt wird:

 

Weitere Auskünfte zu einem Schwerpunkt in Theologie innerhalb der Gesellschaftswissenschaften gibt unser Fachstudienberater.

© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz