Publikationen

Monographien

  1. Herrschergesetz und Kirchenrecht. Die Collectio LIII titulorum – Studien und Edition, Hamburg 2004.
    [Rezension: Manfred Gerwing, in: De processibus matrimonialibus 13 (2006), S. 560-562.]
  2. Virtuelle Büchersäle. Lektüre und Zensur gelehrter Zeitschriften an der römischen Kurie 1665-1765 (Römische Inquisition und Indexkongregation; 14), Paderborn 2009.
    [Rezensionen: Arne Karsten, in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 58 (2010), S. 754f.; Ulrich Lehner, in: Theological Studies 71 (2010), S. 754-755; Rudolf Stöber, in: Zeitschrift für Historische Forschung 38 (2011), S. 355-359; Manfred Hinz, in: Romanische Forschungen 124 (2012), S. 391-395; Herbert Jaumann, in: Das achtzehnte Jahrhundert 36 (2012); Hanspeter Marti, in: Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte (im Druck); Stefan Bauer, in: Annali dell'Istituto storico italo-tedesco in Trento 38 (2012), S. 110-112; Joachim Bahlcke, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 33 (2014), S. 254f.]
  3. Benedikt XIV. und die Reform des Buchzensurverfahrens. Geschichte und Rezeption von „Sollicita ac provida“ (Römische Inquisition und Indexkongregation; 13), Paderborn 2011 [gemeinsam mit Hubert Wolf].
    [Rezension: Ulrich Lehner, in: Theological Studies 2011, S. 422-424.]
  4. Das Concilio Romano von 1725. Anspruch und Symbolik einer päpstlichen Provinzialsynode, Münster 2012.
  5. Die Konzilien und der Papst. Von Pisa (1409) bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-65), Freiburg 2013.
  6. Kirchengeschichte des Mittelalters (Theologie kompakt), Darmstadt 2017 [im Druck].

Herausgeberschaften

  1. Ekklesiologische Alternativen? Monarchischer Papat und Formen kollegialer Kirchenleitung (15.-20. Jahrhundert), Münster 2013.
  2. Kontinuitäten und Brüche. Trienter Konzil und Zweites Vatikanisches Konzil im Gespräch, Aachen 2015.
  3. Das Beginenwesen in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Studien zur christlichen Religions- und Kulturgeschichte; 20), Fribourg / Stuttgart 2015 [mit Jörg Voigt und Marco Sorace].

Aufsätze

  1. Sollicita ac provida vigilantia. Die „Indexreform” Benedikts XIV., in: Hubert Wolf (Hg.), Verbotene Bücher. Zur Geschichte des Index im 18. und 19. Jahrhundert (Römische Inquisition und Indexkongregation; 11), Paderborn 2008, S. 345-360.
  2. Münster und das „Täuferreich“ im Spiegel der Flugschriften 1534-1538. Zu den Quellen älterer Geschichtsbilder, in: Westfälische Zeitschrift 159 (2009), S. 33-57.
  3. „Wie ein Hund, der den Stein beißt, weil er den Werfer nicht mehr fangen kann“. Überlegungen zu einer Rezeptionsgeschichte des Index librorum prohibitorum, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 28 (2009), S. 23-37.
  4. „In erudition there is no heresy“. The Humanities in Baroque Rome, in: Rens Bod u.a. (Hgg.), The Making of the Humanities, Bd. 1: The humanities in Early Modern Europe, Amsterdam 2010, S. 187-205.
  5. La censure dans l’image – des images de la censure: L’Index des livres interdits, in: Véronique Plesch u.a. (Hgg.), Efficacy / Efficacité (Word and Image Studies; 8), Amsterdam-New York 2011, S. 227-242.
  6. [mit Almut Pollmer-Schmidt] Ritual and its negation. Dedicatio ecclesiae and the Reformed first sermon, in: Maarten Delbeke / Minou Schraven (Hgg.), Foundation, Dedication and Consecration in Early Modern Europe (Intersections; 22), Leiden-Boston 2012, S. 315-332.
  7. Ecclesia als Objekt der Historiographie. Ekklesiologie, theologische Erkenntnis und Historiographie bei römischen Kirchenhistorikern im 18. Jahrhundert, in: Thomas Wallnig u.a. (Hgg.), Europäische Geschichtskulturen um 1700 zwischen Gelehrsamkeit, Politik und Konfession, Berlin 2012, S. 213-237.
  8. Critica legittima ed efficace. Benedetto XIV, Sollicita ac provida e i significati di censura, in: Cristianesimo nella storia 33 (2012), S. 13-43.
  9. Briefe Philipp Melanchthons und Caspar Peucers im Archiv der Römischen Inquisition, in: Archiv für Reformationsgeschichte 103 (2012), S. 281-292.
  10. Streitsachen zwischen Konfessionalismus und Aufklärung: Papsttum und päpstliches Zeremoniell, in: Frauke Berndt / Daniel Fulda (Hgg.), Die Sachen der Aufklärung (Studien zum achtzehnten Jahrhundert; 34), Hamburg 2012, S. 178-184.
  11. Bibliothekserweiterung durch kanonistische Praxis. Zu Überlieferung und Verarbeitung der Admonitio generalis im 9. Jahrhundert, in: Michael Embach u.a. (Hgg.), Die Bibliothek des Mittelalters als dynamischer Prozess, Wiesbaden 2012, S. 19-32.
  12. Repräsentanten des Papstes – Repräsentation der Gesamtkirche. Die Trienter Konzilslegaten als Moderatoren einer „Ekklesiologie in Actu“, in: Bernward Schmidt / Hubert Wolf (Hgg.), Ekklesiologische Alternativen? Monarchischer Papat und Formen kollegialer Kirchenleitung (15.-20. Jahrhundert), Münster 2013, S. 121-141.
  13. Einleitung, in: Bernward Schmidt / Hubert Wolf (Hgg.), Ekklesiologische Alternativen? Monarchischer Papst und Formen kollegialer Kirchenleitung (15.-20. Jahrhundert), Münster 2013, S. 9-19.
  14. Julius II. – der päpstliche Monarch / Julius II. – the Papal Monarch, in Jochen Sander (Hg.), Raffael und das Porträt Julius’ II. Das Bild eines Renaissancepapstes / Raphael and the Portrait of Julius II. Image of a Renaissance Pope (Ausstellungskatalog Städel Museum, Frankfurt, 7.11.2013-2.2.2014), Petersberg 2013, S. 9-23.
  15. Heilig bis heidnisch. Aspekte der Frömmigkeit zur Zeit Karls des Großen, in: Frank Pohle (Hg.), Karl der Große – Orte der Macht, Bd. 2: Essays (Ausstellungskatalog zur Aachener Ausstellungstrias anlässlich des 1200 Todestages Karls des Großen 2014), Dresden 2014, S. 370-379.
  16. Synodus in Spiritu Sancto legitime congregata. Zur Liturgie konziliarer Sessionen im Spätmittelalter, in: Thomas Honnegger / Gerlinde Huber-Rebenich / Volker Leppin (Hgg.), Gottes Werk und Adams Beitrag. Formen der Interaktion zwischen Mensch und Gott im Mittelalter, BErlin 2014, S. 298-310.
  17. Die Praxis des Zensierens. Zur Bedeutung von Proposition und Qualifikation im römischen Buchzensurverfahren, in: Historisches Jahrbuch 134 (2014), S. 221-250.
  18. The rejected maxim. Images of Fénelon in Rome 1699 and by Catholic reformers around 1800, in: Christoph Schmitt-Maaß / Stefanie Stockhorst / Doohwan Ahn (Hgg.), Fénelon in the Enlightenment: Traditions, Adaptions, and Variations, Amsterdam / New York 2014, S. 313-337.
  19. „Abschied von Trient“ oder „es war schon immer so“? Zur Frage nach Kontinuitäten und Brüchen in der Konziliengeschichte, in: Bernward Schmidt (Hg.), Kontinuitäten und Brüche. Trienter Konzil und Zweites Vatikanisches Konzil im Gespräch, Aachen 2015, S. 13-36.
  20. Wer ist eigentlich „die Kirche“? Ämter und Laien zwischen Trienter und Zweitem Vatikanischem Konzil, in: ebd., S. 61-90.
  21. Zwischen Reform und Erklärung. Anmerkungen zur „tridentinischen“ Messe aus liturgiehistorischer Perspektive, in: ebd., S. 248-270.
  22. Was ist Häresie? Theologische Grundlagen der römischen Zensurpraxis in der Frühen Neuzeit, in: Arndt Brendecke (Hg.), Praktiken der Frühen Neuzeit. Akteure – Handlungen – Artefakte (Frühneuzeit-Impulse; 3), Köln u.a. 2015, S. 361-370.
  23. „Infideles et perversae feminae“. Das Beginen-Bild in der Kirchen- und Konzilien­geschichtsschreibung, in: Jörg Voigt / Bernward Schmidt / Marco Sorace (Hgg.), Das Beginenwesen in Spätmittelalter und Früher Neuzeit (Studien zur christlichen Religions- und Kultur­geschichte; 20), Fribourg / Stuttgart 2015, S. 317-330.
  24. Reformation, Revolution, Freiheit. Zu einem „missing link“ in der Reformationsdeutung, in: Stimmen der Zeit 141/1 (2016), S. 3-14.
  25. Antiphonale für die Eigenliturgie des Klosters Rolduc, in: Frank Pohle (Hg.), Aus dem Schatzhaus der Geschichte. 900 Jahre Pfarre St. Gertrud Herzogenrath, Herzogenrath 2016, S. 106f.
  26. Freiheit zur Häresie? Rezeption und Aktualität des Origenes im frühneuzeitlichen Frankreich, in: Patrick Becker / Christiane Heinrich (Hgg.), Theonome Anthropologie? Christliche Bilder von Menschen und Menschlichkeit (FS Ulrich Lüke), Freiburg 2016, S. 97-114.
  27. Krisenbewältigung oder Ausweichstrategie? Päpstliches Zeremoniell im Zeichen von Krisen, in: Spee-Jahrbuch 21/22 (2014/15), S. 213-234 [erschienen 2016].
  28. „Etwas Wahres, etwas Symbolisches, etwas Falsches.“ Die Päpstin Johanna und Heumanns Verständnis von Kirchengeschichte, in: Martin Mulsow / Helmut Zedelmaier (Hgg.), Christoph August Heumann (1681-1764): Stile und Themen aufgeklärter Gelehrsamkeit (Friedenstein-Forschungen) [im Druck].
  29. Grundlagen von Autorität in der monastischen Theologie des 12. Jahrhunderts, in: Harald Müller (Hg.), Autorität und Krise. Der Verlust der Eindeutigkeit und seine Folgen am Beispiel der mittelalterlichen Gegenpäpste [im Druck].
  30. Origenes Pelagianus? Huets Auseinandersetzung mit dem Origenes-Verständnis Cornelis Jansens, in: Alfons Fürst / Christian Hengstermann (Hgg.), Origenes in Frankreich. Die Origeniana von Pierre Daniel Huet (1668) [Manuskript druckfertig].
  31. Luther der Zeitgenosse, oder: Geschichte als Vehikel der Gegenwartsdeutung. Zur Vorbereitung des Reformationsjubiläums 2017, in: Geschichte im Bistum Aachen [Manuskript druckfertig].
  32. Cardinals, Bishops and Councils, in: Miles Pattenden / Arnold Witte (Hgg.), Companion to the Early Modern Cardinal [im Druck].
  33. Gradmesser der Wissenschaftlichkeit oder Gefährdung der Wahrheit? Zur Diskussion um die Historische Kritik in der (früh-)neuzeitlichen Theologie, in: Ulrich Lüke (Hg.), Wissenschaft – Wahrheit – Weisheit [im Druck].
  34. Controversial theology and the bible in Albertine Saxony, in: Reformation and Renaissance Review [im Druck].
  35. Papalism in the Leipzig Debate, in: Mickey Mattox (Hg.), The Leipzig Debate [in Vorbereitung].

Rezensionen

  1. Johann Wilhelm Braun: Das Urkundenbuch des Klosters St. Blasien im Schwarzwald. Von den Anfängen bis 1299, 2 Bde., Stuttgart u. a., 2003, in: sehepunkte 4 (2004), Nr. 9 [10. 09. 2004], URL:  http://sehepunkte.de/2004/09/6052.html (gesehen am 03.11.2015).
  2. Hubertus Lutterbach: Bonifatius – Mit Axt und Evangelium. Eine Biographie in Briefen, Freiburg 2004, in: Theologische Revue 101 (2005), Sp. 395-397.
  3. Volker Leppin: Wilhelm von Ockham. Gelehrter – Streiter – Bettelmönch, Darmstadt 2004, in: Theologische Revue 101 (2005), Sp. 499-501.
  4. Codices Electronici Ecclesiae Coloniensis, in: H-Soz-u-Kult, 4. November 2006, URL: http://www.hsozkult.de/searching/id/rezwww-138 (gesehen am 03.11.2015).
  5. Moritz Isenmann: Die Verwaltung der päpstlichen Staatsschuld in der Frühen Neuzeit. Sekretariat, Computisterie und Depositerie der Monti vom 16. bis zum ausgehenden 18. Jahrhundert, Stuttgart 2005, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 25 (2006), S. 374 und Theologische Revue 103 (2007), Sp. 305-307.
  6. Hubertus Lutterbach: Der Weg in das Täuferreich von Münster. Ein Ringen um die heilige Stadt (Geschichte des Bistums Münster; 3), Münster 2006, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 28 (2007), S. 332f.
  7. Stefan Bauer: The Censorship and Fortuna of Platina’s Lives of the Popes in the Sixteenth Century (Late Medieval and Early Modern Studies, 9), Turnhout 2006, in: Zeitschrift für Historische Forschung 35 (2008), S. 106-108.
  8. Guido Metzler: Französische Mikropolitik in Rom unter Papst Paul V. Borghese (1605-1621), Heidelberg 2008, in: Zeitschrift für Historische Forschung 36 (2009), S. 165f.
  9. Brigitte Sölch: Francesco Bianchini (1662-1729) und die Anfänge öffentlicher Museen in Rom, München-Berlin 2007, in: Zeitschrift für Historische Forschung 36 (2009), S. 551f.
  10. Alexander Koller (Hg.), Die Außenbeziehungen der römischen Kurie unter Paul V. Borghese (1605-1621), Tübingen 2008, in: Zeitschrift für Historische Forschung 36 (2009), S. 706-708.
  11. Volker Reinhardt, Blutiger Karneval. Der Sacco di Roma 1527 – eine politische Katastrophe, Darmstadt 2009, in: Zeitschrift für Historische Forschung 37 (2010), S. 158f.
  12. Wilfried Hartmann, Kirche und Kirchenrecht um 900. Die Bedeutung der spät-karolingischen Zeit für Tradition und Innovation im kirchlichen Recht (MGH Schriften; 58), Hannover 2008, in: Theologische Revue 106 (2010), Sp. 111-113.
  13. Anselm Schubert u.a. (Hgg.), Grenzen des Täufertums / Boundaries of Anabaptism. Neue Forschungen (Schriften des Vereins für Reformationsgeschichte; 209), Gütersloh 2009, in: Zeitschrift für Historische Forschung 38 (2011), S. 137-139.
  14. Christine D. Schmidt, Sühne oder Sanktion? Die öffentliche Kirchenbuße in den Fürstbistümern Münster und Osnabrück während des 17. und 18. Jahrhunderts, Münster 2009, in: Theologische Revue 107 (2011), Sp. 173.
  15. Die gelehrte Korrespondenz der Brüder Pez. Text, Regesten, Kommentare, Bd. 1: 1709-1715, hg. v. Thomas Wallnig / Thomas Stockinger (Quelleneditionen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung; 2/1), Wien u.a. 2010, in: Zeitschrift für Historische Forschung 38 (2011), S. 740-741.
  16. Arne Karsten / Philipp Zitzlsperger (Hgg.), Vom Nachleben der Kardinäle. Römische Kardinalsgrabmäler der Frühen Neuzeit (Humboldt-Schriften zur Kunst- und Bildgeschichte; 10), Berlin 2010, in: Zeitschrift für Historische Forschung 38 (2011), S. 703-705.
  17. Ulrich L. Lehner (Hg.), A Companion to the Catholic Enlightenment in Europe, Leiden 2010, in: Theologische Revue 107 (2011), Sp. 483f.
  18. Wolfgang Reinhard, Paul V. Borghese (1605-1621). Mikropolitische Papstgeschichte, Stuttgart 2009, in: sehepunkte 11 (2011), Nr. 10 [15.10.2011] (gesehen am 03.11.2015).
  19. Klaus Herbers, Geschichte des Papsttums im Mittelalter, Darmstadt 2012, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte und Eulenfisch [im Druck].
  20. Christoph Rainer Schwinges (Hg.), Universität, Religion und Kirchen (Veröffentlichungen der Gesellschaft für Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte; 11), Basel 2011, in: Theologische Revue  109 (2013), Sp. 41f.
  21. Walter Vogel / Johannes Kügerl, Das Christentum, Wiesbaden 2012, in: Eulenfisch [im Druck].
  22. Christiane Laudage, Kampf um den Stuhl Petri. Die Geschichte der Gegenpäpste, Freiburg 2012, in: Eulenfisch [im Druck].
  23. Ludolf Pelizaeus / Franz Stephan Pelgen (Hgg.), Kontrolle und Nutzung. Medien in den geistlichen Gebieten Europas 1680-1800, Frankfurt 2011 [im Druck].
  24. Johann Heinrich von Pflaumern, Ein Romführer von 1650. Das Romkapitel seines „Mercurius Italicus“, hg., übs. u. komm. v. Dietrich Winkelmann (Bibliotheca Suevica; 30), Konstanz / Eggingen 2010, in: Zeitschrift für Historische Forschung 40 (2013), S. 165-167.
  25. Maria Stuiber, Zwischen Rom und dem Erdkreis. Die gelehrte Korrespondenz des Kardinals Stefano Borgia (1731-1804) (Colloquia Augustana; 31), Berlin 2012, in: H-Soz-u-Kult 02.05.2013, URL: http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2013-2-085 (gesehen am 03.11.2015) und Theologische Revue 109 (2013), Sp. 481f.
  26. Franz Xaver Bischof / Thomas Bremer / Giancarlo Collet / Alfons Fürst, Einführung in die Geschichte des Christentums, Freiburg 2012, in: Eulenfisch Literatur 1/2013, S.15f.
  27. Marco Cavarzere, La prassi della censura nell’Italia del Seicento. Tra repressione e mediazione (Temi e testi, Bd. 92), Rom 2011, in: Zeitschrift für Historische Forschung 40 (2013), S. 338-340.
  28. Johannes Wischmeyer (Hg.), Zwischen Ekklesiologie und Administration. Modelle territorialer Kirchenleitung und Religionsverwaltung im Jahrhundert der europäischen Reformationen, Göttingen 2013, in: sehepunkte 14 (2014), Nr. 6 [15.6.2014], URL: http://sehepunkte.de/2014/06/24839.html (gesehen am 03.11.2015).
  29. Norbert Pötzl / Johannes Saltzwedel (Hgg.), Die Päpste. Herrscher über den Glauben – von Petrus bis Franziskus, München 2013, in: Eulenfisch Literatur 1/2014, S. 19f.
  30. Agostino Paravicini Bagliani (Hg.), Adam, le premier homme (Micrologus Library, Bd. 45), Florenz 2012, in: Zeitschrift für Historische Forschung 41 (2014), S. 125-127.
  31. Albrecht Burkardt / Gerd Schwerhoff (Hgg.), Tribunal der Barbaren? Deutschland und die Inquisition in der Frühen Neuzeit, Konstanz 2012, in: Zeitschrift für Historische Forschung 41 (2014), S. 492-494.
  32. Birgit Emich / Christian Wieland (Hgg.), Kulturgeschichte des Papsttums in der Frühen Neuzeit (ZHF Beiheft 48), Berlin 2013, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 33 (2014), S. 252f.
  33. Thomas F. Mayer, The Roman Inquisition. A Papal Bureaucracy and Its Laws in the Age of Galileo, Philadelphia 2013, in: Zeitschrift für Historische Forschung 42 (2015), S. 158-160.
  34. Thomas F. Mayer, The Roman Inquisition. On the Stage of Italy, c. 1590-1640, Philadelphia 2014, in: Zeitschrift für Historische Forschung 42 (2015), S. 788-790.
  35. Dominik Burkard / Tanja Thanner (Hgg.), Der Jansenismus – eine „katholische Häresie“? Das Ringen um Gnade, Rechtfertigung und Autorität Augustins in der Frühen Neuzeit (Refor­mationsgeschichtliche Studien und Texte; 159), Münster 2014, in: Zeitschrift für Histori­sche Forschung 42 (2015), S. 798f.
  36. Lee Palmer Wandel (Hg.), A Companion to the Eucharist in the Reformation, Leiden 2014, in: H-Soz-u-Kult 2. März 2015.
  37. Massimo Rospocher, Il papa guerriero. Giulio II nello spazio pubblico europeo, Bologna 2015, in: sehepunkte 16 (2016), Nr. 5 [20.05.2016].
  38. Reimund Haas (Hg.), Fiat voluntas tua. Theologe und Historiker – Priester und Professor. Festschrift zum 65. Geburtstag von Harm Klueting, Münster 2014, in: Revue d’Histoire Ecclésiastique [im Druck].
  39.  Josef Pilvousek, Die katholische Kirche in der DDR. Beiträge zur Kirchengeschichte Mittel­deutschlands, Münster 2014, in: Historische Zeitschrift 302 (2016), S. 868f.
  40. Guido Braun, Imagines Imperii. Die Wahrnehmung des Reiches und der Deutschen durch die Römische Kurie im Reformationsjahrhundert (1523-1585), Münster 2014, in: Zeitschrift für Historische Forschung 43 (2016), S. 617-619.
  41. Volker Speth, Katholische Aufklärung und Ultramontanismus, Religionspolicey und Kultfrei­heit, Volkseigensinn und Volksfrömmigkeitsformierung. Das rheinische Wallfahrtswesenn von 1826 bis 1870. Teil 1: Die kirchliche Wallfahrtspolitik im Erzbistum Köln, 2. aktuali­sierte Aufl., Frankfurt/M. u.a. 2015, in: Historische Zeitschrift 303 (2016), S. 239-242.
  42. Volker Speth, Der Kampf um den öffentlichen Raum. Prozessionen, Wallfahrten, Feierlich­keiten bei Bischofsbesuchen, Papstfeiern und sonstige religiöse Feste im nördlichen Rheinland während des Kulturkampfes, Frankfurt/M. u.a. 2015, in: Historische Zeitschrift 303 (2016), S. 239-242.
  43. Die neuzeitlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Eichstätt, Bd. 1: Die staatli­chen Handschriften, bearb. v. Klaus Walter Littger, Wiesbaden 2012, in: Eichstätter Diözesangeschichtsblätter 2 (2014/15), S. 196-198 [erschienen 2016].
  44. Daniela Blum, Der katholische Luther, Paderborn 2016, in: Eulenfisch Literatur 2/2016, S. 17f.
  45. Volker Reinhardt, Luther der Ketzer. Rom und die Reformation, München 2016, in: Eulenfisch Literatur 2/2016, S. 13f.
  46. Volker Leppin, Die fremde Reformation. Luthers mystische Wurzeln, München 2016, in: Eulenfisch Literatur 2/2016, S. 15f.
  47. Johannes Schilling (Hg.), Martin Luther: 95 Thesen. Mit Quellen zum Ablassstreit, Stuttgart 2016, in: Eulenfisch Literatur [im Druck].
  48. Thomas Kaufmann, Reformation (Reclam 100 Seiten), Stuttgart 2016, in: Eulenfisch Literatur [im Druck].
  49. Die gelehrte Korrespondenz der Brüder Pez. Text, Regesten, Kommentare, Bd. 2: 1716-1718 (in zwei Teilbänden), hg. v. Thomas Stockinger u.a. (Quelleneditionen des Instituts für Öster­reichische Geschichtsforschung; 2/2), Wien u.a. 2015, in: Zeitschrift für Histori­sche Forschung [in Vorbereitung].

Lexikonartikel

  1. Brunckhorst, Arnold Matthias, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 26 (2006), Sp. 203-204.
  2. Colloredo, Leandro, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 27 (2006), Sp. 253-256.
  3. Frank, Karl Suso, in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon 27 (2006), Sp. 457-462.
  4. Bayle, Pierre, in: Dizionario storico dell’Inquisizione, hg. v. Adriano Prosperi, Bd. 1, Pisa 2010, S. 157f.

Kleinere Beiträge

Mehr Informationen zu meinen Publikationen finden Sie auch auf www.academia.edu!
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz