Promovend*innen-Ausflug

Insbesondere unsere nicht aus Aachen stammenden Promovend*innen sind herzlich eingeladen, am Mittwoch, den 28. Juli, an einen Ausflug nach Kornelimünster teilzunehmen. Damit soll nach der langen coronabedingten Pause wieder ein Neustart des Kulturprogramms beginnen, mit dem Auswärtige die Gegend erleben und kennenlernen können. Die mittelalterliche Stadt Kornelimünster ist ein wundervolles Juwel in der direkten Umgebung Aachens, dessen alte Bausubstanz einen einmaligen Charme besitzt, und das darüberhinaus neben dem Stadtbild mehrere touristische Attraktionen aufweist. Auf dem Programm steht das Kunsthaus NRW, die Stadterkundung, ein Cafébesuch sowie ein Spaziergang auf die Höhe über Kornelimünster mit Besuch der dort befindlichen römischen Temeplanlage. Interessierte melden sich bitte bei Patrick Becker.

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

Kooperationsseminar Die Menschheit von morgen auf dem Prüfstand der Weisheiten und Religionen – Deutsche und französische Perspektiven

Deutsch-französisches Kooperationsseminar für alle, die religiös-politisch über den Tellerrand schauen möchte.

  • Prof. Dr. Cathy Leblanc (Université Catholique de Lille, Forschungszentrum: CRIBED)
  • Prof. Dr. Jean-François Petit (Institut Catholique de Paris, Forschungszentrum: REPHI)
  • Prof. Dr. Guido Meyer (RWTH Aachen, LuF Religionspädagogik)
Veröffentlicht in Aktuell, Studium | Kommentare geschlossen

Außerplanmäßige Professur Meuthrath

Die tiefgehende religionswissenschaftliche Expertise und das jahrelange Engagement an der Philosophischen Fakultät von Annette Meuthrath wurde nun von der Hochschule mit der Verleihung einer außerplanmäßigen Professur gewürdigt. Wir gratulieren herzlich! Annette Meuthrath ist in vielen Jahren eine unersetzliche Säule insbesondere für den Bereich Asien und asiatische Religionen geworden. Wir freuen uns, dass sie das Institut in Forschung, Lehre und – ebenso engagiert – auch der Verwaltung mitträgt.

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

Koexistenzen und Konflikte

Die Dissertation von Thomas Richter, zuletzt Kollege am Institut und nun weiterhin als Lehrbeauftragter angebunden, ist unter dem Titel “Koexistenzen und Konflikte. Die Entwicklung der protestantischen Gemeinden in der katholischen Reichsstadt Aachen an den Grenzen des Alten Reiches (1645-1794)” in der Schriftenreihe des Vereins für Rheinische Kirchengeschichte erschienen. Wir gratulieren sehr herzlich zum nun erfolgten Abschluss des Verfahren und damit erwerb des Doktortitels!

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

RWTH Master’s Open Day

Am 18. Juni 2021 veranstaltet die RWTH Aachen University erstmalig einen digitalen Master´s Open Day in deutscher und englischer Sprache. Das Institut für Theologie ist dort mit einer Sprechstunde zum und einer Präsentation des Masterstudiengangs “Theologie und globale Entwicklung” vertreten. Weitere Informationen wie auch das Programm finden sich unter www.rwth-aachen.de/mod.

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

Workshop: Sensitive Social Data Science in Theology and Religious Studies

Online-Workshop (28. – 30. September 2021)

Die Einführung digitaler Daten in die theologische und religionswissenschaftliche Forschung wirft neue methodologische und ethische Fragen auf, die das Wesen der Forschung betreffen. Diese Fragen treten in den Vordergrund, weil die fraglichen Daten oft von Einzelpersonen oder Gruppen bereitgestellt wurden, die in gewisser Hinsicht vulnerabel sind. Daher sind die zur Verfügung gestellten Daten nicht nur als soziale Daten zu qualifizieren, sondern verdienen es, als “sensible” soziale Daten bezeichnet zu werden.
Wie mit diesen Daten umzugehen ist, soll in einem internationalen und interdisziplinären Workshop näher erkundet werden. Neben hochkarätigen Expertinnen und Experten wollen wir Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler einladen, sich mit einem Beitrag zu bewerben.

The introduction of digital data into theology and religious studies research raises new methodological and ethical questions concerning the nature of research. These questions take on prominence because the data in question was often provided by individuals or groups who are in certain respects vulnerable. Therefore, the data provided not only qualifies as social data, but deserves to be called ‘sensitive’ social data.
How to deal with this data shall be explored in an international and interdisciplinary workshop. In addition to top-class experts, we want to invite young scientists to apply with a contribution.

Link zum Call for Papers / Link to the Call for Papers

Veröffentlicht in Aktuell, Forschung | Kommentare geschlossen

Die Kirchen Amazoniens und die Synode in Rom

Regina Reinart beschäftigt sich seit langen Jahren mit der katholischen Kirche Brasiliens und hat den langen und bereichernden Vorbereitungsprozess der Amazonien-Synode begleitet. Sie legt nun eine Studie zur Amazonas-Synode vor, die ihren Entstehungsprozess reflektiert: Dazu geht sie von der Situation des Volks der Munduruku im Amazonasgebiet aus und beschreibt die Kirche dort in ihrem jahrzehntelangen Engagement vor Ort und im weiteren Kontext Lateinamerikas. Schließlich werden auch die verschiedenen Vorbereitungsdokumente der Synode sowie ihr Schlussdokument und die Exhortation Querida Amazonia von Papst Franziskus analysiert.
Regina Reinart, Die Amazonien-Synode als Chance und Herausforderung der Mission. Der Imperativ des Umweltschutzes, der Stärkung der indigenen Völker und des Aufbaus indigener Ortskirchen, Studia Instituti Missiologici SVD 118, Siegburg 2021.

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

Elmar Nass an KHKT berufen

Zum 1. Januar 2021 hat Elmar Nass den Lehrstuhl für Christliche Sozialwissenschaften und gesellschaftlichen Dialog an der Kölner Hochschule für Katholische Theologie (KHKT) übernommen. Elmar Nass hatte sich 2014 an der RWTH im Bereich der Wirtschaftsethik habilitiert und war seither Privatdozent an unserem Institut. Acht Jahre lang war er Professor an der evangelischen Wilhelm Löhe Hochschule in Fürth. Nun kehrt er ins Rheinland zurück. Die KHKT ist aus der Hochschule der Steyler Missionare St. Augustin hervorgegangen und in die Trägerschaft des Erzbistums Köln übergegangen. Wir freuen uns auf eine weiterhin enge Zusammenarbeit!

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

Forschungskolloquium

Das diessemestrige Forschungskolloquium Systematische Theologie, Religionswissenschaften, Grenzfragen von Theologie, Naturwissenschaften & Technik wird vom 15. Januar 2021 15.00 Uhr bis zum 16. Januar 2021 12.40 Uhr über Zoom stattfinden. Alle an der Forschung in diesen Bereichen Interssierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen und wenden sich bitte an Knut Wormstädt, der die Zoom-Daten vermailt.
Hier das Programm

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen

“Heilige Nacht”: Der große Faktencheck

Kaum ein Ereignis hat die Welt so stark beeinflusst wie die Geburt Jesu. Aber: Was geschah damals eigentlich? Die Bibel erzählt Widersprüchliches. Wann Jesus geboren ist und wo das war, ist nicht so ganz deutlich. Auch andere Details sind höchst unklar: Wieso wurde Jesus als Heiland wahrgenommen? War seine Mutter wirklich Jungfrau? Und ihr Ehemann ein alter Knacker? Und was hat es mit den Engeln, Hirten und den drei Königen auf sich? In ihrem neuesten Buch klären Claudia und Simone Paganini über den Stand der Bibelwissenschaften auf.
Simone und Claudia Paganini: Von wegen Heilige Nacht! Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte, mit Illustrationen von Esther Lanfermann, Gütersloh 2020.

Veröffentlicht in Aktuell | Kommentare geschlossen
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz