Landeslehrpreis digital an Simone Paganini

Der erstmals vergebene Landeslehrpreis NRW ging in diesem Jahr in der Kategorie „Lehre digital“ an Simone Paganini, der damit für sein langjähriges Engagement in diesem Bereich ausgezeichnet wird. Zu seinen Projekten gehören Serious Games, Massive Open Online Courses und Inverted Classrooms, für die er bereits Gelder eingeworben und eine Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre des Stifterverbandes erhalten hat. Die Übergabe des mit 50.000 Euro dotierten Landeslehrpreises nahm Ministerin Pfeiffer-Poensgen am 19. November in der Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf vor.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuell. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz