Bibelkundliche Einführung

Die Texte des Alten Testamentes sind schwierig zu lesen, manchmal auch unverständlich. Vor allem aber scheinen sie von einem Gesellschaftsbild und einer Theologie geprägt zu sein, die vielen Menschen heute nicht mehr aktuell, ja sogar abstoßend erscheinen. Daher hat Simone Paganini, Fachbereichsleiter der biblischen Theologie, eine neue Einführung verfasst, die nicht apologetisch für die bleibende Bedeutung des Alten Testamentes plädiert, sondern die vielmehr den Grundstein für eine objektive Interpretation der Texte legen soll. Manches wird dennoch befremdlich bleiben, manches wird jedoch schließlich auch verständlicher. Dieses Einführungsbuch soll helfen, einerseits Vorurteile abzubauen, andererseits die Neugierde für eines der spannendsten Bücher der Menschheitsgeschichte zu nähren. Es kann im Sekretariat des Instituts erworben werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuell. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz