Symposium zu Mensch-Tier-Beziehungen

Beziehungen zwischen Mensch und Tier gibt es soweit wir zurückdenken können, auch wenn sich diese Beziehungen über die Jahrtausende entwickelt haben. Auch heute spielen Tiere eine wichtige Rolle für uns Menschen: Einerseits sind Tiere unsere Hauptnahrungsproduzenten, zum anderen werden sie für Labortests eingesetzt oder als Haustiere gehalten. Zudem haben sie große Bedeutung in religiösen Schriften und Riten. Tiere wie Blinden- oder Polizeihunde übernehmen wichtige Hilfsaufgaben in unserem Alltag. Diese Beziehungen zwischen Mensch und Tier können auf Freundschaft beruhen, sind jedoch meist zum Nachteil der Tiere. Das wirft nicht zuletzt auch ethische Fragen auf. Neben vielen anderen Wissenschaften interessiert sich auch die Theologie immer mehr für die Mensch-Tier-Beziehungen. So auch an der RWTH Aachen, wo nun ein entsprechendes Symposion in Planung ist. Interessenten können sich bei Simone Paganini melden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuell. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz