Jenseits von Fundamentalismus und Beliebigkeit

Neueste Publikation von Patrick Becker:

Jenseits von Fundamentalismus und Beliebigkeit
Zu einem christlichen Wahrheitsverständnis in der (post-)modernen Gesellschaft

Auch in der katholischen Kirche nimmt ein Lagerdenken zu: eine „moderne“, „linke“ Seite gegen eine „konservative“, „traditionalistische“. Becker zeichnet nach, wie sich die Kontroverse um die zugrunde liegenden ungleichen Wahrheitsverständnisse durch die europäische Philosophiegeschichte zieht. Er nimmt so der innerkirchlichen Polarisierung die Schärfe und zeigt, wie das vorherrschende relativistische Wahrheitsverständnis mit dem Wahrheitsanspruch der christlichen Botschaft vereint werden kann.

Verlag Herder, ISBN: 978-3-451-37659-7, 384 Seiten, 38,- Euro

Zum Kurzinterview auf dem Münsteraner Forum für Theologie und Kirche.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Aktuell. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz