• KI und menschliche Freiheit – Vortrags- und Diskussionsabend mit Axel Siegemund und Welf Schröter

    “Datensouveränität” suggeriert, dass wir mit digitalen Daten so umgehen könnten wie mit analogen. Der Einzelne bestimmt, wer wann was wissen darf. In Ausnahmefällen erhält der Staat ein Zugriffsrecht. Diese Zuordnung von Datensicherung und Datenfreigabe lässt sich aber nicht aufrecht erhalten, weil umfassende Souveränität in der digitalen Gesellschaft nicht nur unbequem, sondern irrational ist. Mit anderen Worten: Unfreiheit wird ein Gebot der Vernunft. Ist das vernünftig?

    Donnerstag, 9. Januar 2020 19:00 – 21:30
    QuellPunkt – Katholisches Hochschulzentrum auf dem Campus Melaten
    Campus-Boulevard 30
    52074 Aachen

    Ablauf

    19:00 Uhr: Begrüßung und Impulsvorträge
    20:00 Uhr: Diskussion
    20:30 Uhr: Get together

    Ab 18:30 Uhr stehen Getränke bereit.
    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

    Landeslehrpreis digital an Simone Paganini

    Der erstmals vergebene Landeslehrpreis NRW ging in diesem Jahr in der Kategorie „Lehre digital“ an Simone Paganini, der damit für sein langjähriges Engagement in diesem Bereich ausgezeichnet wird. Zu seinen Projekten gehören Serious Games, Massive Open Online Courses und Inverted Classrooms, für die er bereits Gelder eingeworben und eine Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre des Stifterverbandes erhalten hat. Die Übergabe des mit 50.000 Euro dotierten Landeslehrpreises nahm Ministerin Pfeiffer-Poensgen am 19. November in der Akademie der Wissenschaften und der Künste in Düsseldorf vor.

    Advent im Mentorat

    Das kirchliche Mentorat für Theologiestudierende lädt herzlich zu adventlichen Gottesdiensten in der Clara-Fey-Kapelle (Jakobstr. 19) jeweils um 18.30 Uhr am 28. November zu „verlangsamen“, am  5. Dezember zu „warten“ (+ Stammtisch des Seniorats), am  12. Dezember zu „orientieren“ und am  19. Dezember zu „unterwegs sein“ sowie zum Besuch des Adventszimmers im Mentorat (Pontstr. 72) ein. Dort können Sie sich bei Keksen, Tee, Kaffee und adventlicher Stimmung ein paar Minuten zum Aufwärmen, Entspannen, den Alltag Unterbrechen und Plaudern gönnen. Das Adventszimmer kann im Anschluss an die adventlichen Gottesdienste oder während der regulären Öffnungszeiten (Mo – Do: 10.00 – 12.00 Uhr oder 14.00 – 16.30 Uhr) besucht werden.


  • Mehr Aktuelles findet sich im Blog.

Start

  • Theologie an der RWTH Aachen

    Zwischen, hinter, unter, über, neben ... Technik und Naturwissenschaften? Wissen, Gewissen, Lebenswissen, Dogma und Diskurs.

    In diesem Spannungsverhältnis und spannenden Verhältnis denken und diskutieren, lernen und lehren wir Katholische Theologie an der RWTH. An unserem Theologischen Institut - es ist Teil der Philosophischen Fakultät - werden derzeit über 900 Studierende wissenschaftlich ausgebildet, die sich diesen spannenden Zeit- und Streitfragen stellen.

    Vier Professoren und einige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten die klassisch-theologischen Disziplinen: Biblische, Historische, Systematische Theologie und Religionspädagogik. Gemeinsam und im interdisziplinären Diskurs mit den übrigen Fächern der RWTH sorgen sich die Lehrenden und Lernenden beiderseits der Cathedra um die nötige Geistes-Gegenwart im Institut.

    Mentorat Aachen

    Mentorat Aachen

    Das Mentorat dient der Studienbegleitung. Weiterhin wird hier der Studienbegleitbrief ausgestellt, welcher Voraussetzung für den Erwerb der vorläufigen Unterrichtserlaubnis ist. Am besten, Sie nehmen gleich zu Beginn Ihres Studiums Kontakt zum Mentorat auf.
    www.mentorat-aachen.de


© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz