• Fortbildung zu Jenseitsvorstellungen

    Am 15. November 2018 wird der Auftakt der neuen Reihe “3 vor halb” sein, die das Institut zusammen mit dem Katechetischen Institut und der Bischöflichen Akademie auflegt. Dazu sind vor allem Lehramtsstudierende sowie Lehrerinnen und Lehrer eingeladen. Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung akkreditiert und wird sich dem Abiturthema der Jenseitshoffnung und Rede vom Gericht widmen und fachlich versiert zur Diskussion einladen sowie konkrete Materialien für den Unterricht mitgeben. Den Abschluss bildet eine Late-Night-Show. Im Sommer findet eine Anschlussveranstaltung statt, die sich explizit an Schüler/innen wendet. Weitere Informationen

    Erstsemesterwochenende

    Alle Bachelor-Lehramtsstudierenden sind herzlich zum Kennenlernen und Informieren zu einem Erstsemesterwochenende eingeladen, das das Institut zusammen mit dem Lehramts-Mentorat anbietet. Es wird vom 09. November nachmittags bis zum 10. November abends in Kloster Steinfeld in Kall durchgeführt. Die Anfahrt wird organisiert, es wird ein Unkostenbeitrag von 25 Euro erhoben. Sie können bei dieser Gelegenheit sich gegenseitig sowie Dozierende, das Mentoratsteam und Ihre Studierendenvertretung kennenlernen.
    Weitere Informationen

    Symposion zur Rolle der Religion in Asien

    Sri Lanka ist ein Land vieler Religionen und Ethnien. Der Jahrzehnte lange Bürgerkrieg zwischen Singhalesen (Buddhisten) und Tamilen (Hindus) endete 2009, doch bis heute sind die Konfliktursachen nicht aufgearbeitet. Religiöse Akteure genießen eine hohe Glaubwürdigkeit in ihren Gemeinschaften undkönnten so einen konstruktiven Beitrag zur friedlichen Konfliktbewältigung leisten. Gleichzeitig rufen Hassprediger immer wieder zu Gewalt auf und spalten das Land entlang religiöser Linien. Welche Rolle kommt religiösen Akteuren in diesem Konflikt zu? Welche Bedeutung haben andere religiösen Minderheiten?
    Diese Fragen diskutieren wir  08. November 2018, 17:00 – 18.30 Uhr, im QuellPunkt (Katholisches Hochschulzentrum auf dem Campus Melaten, Campus-Boulevard 30) mit Jude Lal Fernando (Trinity College Dublin). Er stammt aus Sri Lanka und publizierte verschiedene Bücher zum Thema.
    Weitere Informationen
     (PDF)


  • Mehr Aktuelles findet sich im Blog.

Start

  • Theologie an der RWTH Aachen

    Zwischen, hinter, unter, über, neben ... Technik und Naturwissenschaften? Wissen, Gewissen, Lebenswissen, Dogma und Diskurs.

    In diesem Spannungsverhältnis und spannenden Verhältnis denken und diskutieren, lernen und lehren wir Katholische Theologie an der RWTH. An unserem Theologischen Institut - es ist Teil der Philosophischen Fakultät - werden derzeit über 900 Studierende wissenschaftlich ausgebildet, die sich diesen spannenden Zeit- und Streitfragen stellen.

    Vier Professoren und einige wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertreten die klassisch-theologischen Disziplinen: Biblische, Historische, Systematische Theologie und Religionspädagogik. Gemeinsam und im interdisziplinären Diskurs mit den übrigen Fächern der RWTH sorgen sich die Lehrenden und Lernenden beiderseits der Cathedra um die nötige Geistes-Gegenwart im Institut.

    Mentorat Aachen

    Mentorat Aachen

    Das Mentorat dient der Studienbegleitung. Weiterhin wird hier der Studienbegleitbrief ausgestellt, welcher Voraussetzung für den Erwerb der vorläufigen Unterrichtserlaubnis ist. Am besten, Sie nehmen gleich zu Beginn Ihres Studiums Kontakt zum Mentorat auf.
    www.mentorat-aachen.de


© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz