• Festschrift Ulrich Lüke

    Zum 65. Geburtstag von Ulrich Lüke erschien die Festschrift:

    Patrick Becker/Christiane Heinrich (Hrsg.): Theonome Anthropologie? Christliche Bilder von Menschen und Menschlichkeit

    Cover Theonome AnthropologieDie Ergebnisse der Hirnforschung haben in den letzten beiden Jahrzehnten neue Impulse für das Menschenbild gesetzt: die Konzepte der Menschenwürde, der Gottebenbildlichkeit, des freien Willens und des Bewusstseins stehen auf dem Prüfstand. Der Band sucht auf dieser Grundlage nach Antworten auf die aktuelle Herausforderung des Menschenbildes und reflektiert deren konkrete Umsetzung. Somit wird eine umfassende Debatte über ein zeitgemäßes, christliches Menschenbild vorgelegt

    Mit Beiträgen von Annett Giercke-Ungermann, Susanne Gillmayr-Bucher, Steffen Jöris, Simone Paganini, Günter Röhser, Annette Jantzen, Max Kerner, Bernward Schmidt, Georg Baudler, Patrick Becker, Raúl Fornet-Betancourt, Christiane Heinrich, Barbara Krause, Annette Meuthrath, Elmar Nass, Lukas Radbruch, Matthias Remenyi, Helmut Dr. Reuter, Georg Souvignier, Nicole Godolt, Guido Meyer, Heinrich Mussinghoff, Urs Schiller, Hermann Steinkamp, Jürgen Werbick, Michael Ziemons, Jean-Pierre Sterck-Degueldre, Ansgar Vössing.

    Verlag Herder: ISBN 9783451815515, 1. Auflage 2016, 448 Seiten

    Semestereröffnung

    Alle Studierenden des und Interessierte am Institut sind herzlich zur Eröffnung des Wintersemesters am Donnerstag, 27. Oktober, um 19.15 Uhr in die Kapelle der Schwestern vom armen Kinde Jesu, Jakobstr. 19, zu einem Gottesdienst eingeladen. Im Anschluss daran wird in den Räume des Mentorates, Pontstr. 72, bei Gespräch, Getränk und Geselligkeit weitergefeiert.

    Berufungsvorträge

    Am 27. und 28. September finden die Berufungsvorträge für die Neubesetzung der W3-Universitätsprofessur Systematische Theologie statt. Nachfolgendem Dokument können Sie alle weiteren Informationen zum entsprechenden Programm entnehmen: Programm Berufungsvorträge Systematische Theologie


  • Mehr Aktuelles findet sich im Blog.

Start

  • Theologie an der RWTH Aachen

    Zwischen, hinter, unter, über, neben ... Technik und Naturwissenschaften? Wissen, Gewissen, Lebenswissen, Dogma und Diskurs.

    In diesem Spannungsverhältnis und spannenden Verhältnis denken und diskutieren, lernen und lehren wir Katholische Theologie an der RWTH. An unserem Theologischen Institut - es ist Teil der Philosophischen Fakultät - werden derzeit über 500 Studierende wissenschaftlich ausgebildet, die sich diesen spannenden Zeit- und Streitfragen stellen.

    Drei Professoren, ein Hochschuldozent und einige wissenschaftliche Mitarbeiter vertreten die klassisch-theologischen Disziplinen: Biblische, Historische, Systematische Theologie und Religionspädagogik. Gemeinsam und im interdisziplinären Diskurs mit den übrigen Fächern der RWTH sorgen sich die Lehrenden und Lernenden beiderseits der Cathedra um die nötige Geistes-Gegenwart im Institut.

    Mentorat Aachen

    Mentorat Aachen

    Das Mentorat dient der Studienbegleitung. Weiterhin wird hier der Studienbegleitbrief ausgestellt, welcher Voraussetzung für den Erwerb der vorläufigen Unterrichtserlaubnis ist. Am besten, Sie nehmen gleich zu Beginn Ihres Studiums Kontakt zum Mentorat auf.
    www.mentorat-aachen.de


© Institut für Katholische Theologie der RWTH Aachen | Webdesign: XIQIT GmbH
Kontakt | Impressum | Datenschutz